„Da ist aber Quecksilber drin“

Teil 4 des Quecksilber-Heftes

„Da ist aber Quecksilber drin“
Energiesparlampen sind wertvoll für den Klimaschutz und zu wertvoll für den Müll

Über Energiesparlampen existieren viele Vorurteile. Tatsächlich enthalten die kompakten Klimaschützer kleinere Mengen Quecksilber und dürfen daher nicht im Hausmüll entsorgt werden. Warum sie trotzdem gut für die Umwelt und das Klima sind verrät MARIA ELANDER von der DEUTSCHEN UMWELTHILFE (DUH).

Artikel als PDF lesen: Maria Elander: Quecksilber in Energiesparlampen

Eine Antwort zu „Da ist aber Quecksilber drin“

  1. […] Dabei gehört die Zukunft der Beleuchtung der LED-Technik. Schon heute wird diese erfolgreich in Ampeln, Autos und Fahrrädern eingesetzt. Aus Umweltschutzsicht kann man nur hoffen, daß diese 2012 soweit marktreif und vor allem günstiger als Energiesparlampen sind, so daß nur LED-Lampen gekauft werden. Sie verbrauchen nicht nur noch weniger Energie (1 – 2 W), sondern haben im Gegensatz zur Energiesparlampe kein Entsorgungsproblem auf Grund des enthaltenen Quecksilbers. […]

%d Bloggern gefällt das: