Energiesparlampen: Grenzwerte für Quecksilber senken!

Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen haben ein Problem, zumal neun von zehn falsch entsorgt werden: giftiges Quecksilber. Soll die EU die Grenzwerte senken?

fragt Bernward Janzing heute in der taz. Ein guter Artikel! Darüber wird zur Zeit auf EU-Ebene verhandelt, der DNR hatte vor kurzem dazu eine Pressemitteilung verschickt. Klar ist aber auch, dass Energiesparlampen insgesamt die Umwelt von Quecksilber entlasten können, weil weniger Strom aus Kohle produziert werden muss.

Eine Antwort zu Energiesparlampen: Grenzwerte für Quecksilber senken!

  1. Andreas sagt:

    Ich habe zwar die Diskussion der EU bzgl. der Senkung der Grenzwerte nicht verfolgt, jedoch sollte das darin verbaute Quecksilber auf jeden Fall vermindert werden. Viele Menschen haben einfach noch die gute alte Glühbirne im Kopf, die am Ende ihrer Lebensdauer einfach die Mülltonne wanderte. Dies geht natürlich mit Energiesparlampen gar nicht!
    Ergänzend kann ich noch anmerken, dass sich der mittlerweile der Trend hin zu LED-Leuchtmitteln bewegt. Diese enthalten kein Quecksilber.

%d Bloggern gefällt das: