Frau Lembke

Frau Lembke ist eine aufgeklärte Verbraucherin. Deswegen fragt sie beim Zahnarzt auch kritisch nach, als er ihr Amalgam in den Mund tun will. Als sie es schließlich verweigert, muss das bereits angerührte Amalgam (das eben noch in ihren Zahn gefüllt werden sollte) als gefährlicher Sondermüll entsorgt werden. „Frau Lembke will kein Amalgam“ ist eine kurze Comic-Geschichte, die im schicken Siebdruck als „Flottes Heft“ und in limitierter Auflage in der Edition Hammeraue bei Eigenhufe erschienen ist. In ganz wenigen Läden gibt es das zu kaufen, man kann es aber auch bestellen.

Und ganz vielleicht drucke ich die Hefte nach … Aber sicher kein Siebdruck, also greift besser zu bevor sie vergriffen sind.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: