Zu blass! Zu dunkel!

Schönheit ist ein Ideal, das ist nicht erst in unserem Zeitalter so. Was „schön“ ist, ist von Jahrzehnt zu Jahrzehnt und zwischen den Kulturkreisen jedoch sehr unterschiedlich. So gibt es bei uns Sonnenstudios zum bräunen, in Asien dagegen Bleichcreme für die Haut. Darüber schreibt Die Presse aus Wien:

In China soll die Haut „PiFu“ sein, „weiß wie Schnee“. So wird gebleicht, was die Tiegel hergeben, jede zweite Frau in Hongkong hellt ihre Haut, 2002 füllten sich die Kliniken, weil das giftige Quecksilber besonders gut bleicht und viele Hersteller zu viel in die Tiegel warfen. Darüber kann man doch nur den Kopf schütteln! Man weiß ja spätestens seit „Alice im Wunderland“, dass Quecksilber gefährlich ist: „Mad Hatter“, der Hutmacher, ist, wie viele andere seiner Zunft, vom Quecksilber verrückt geworden!

Derartige Giftcremes, mit bis zu 5 Prozent Quecksilber, gelangen auch auf den europäischen Markt. Die wenigsten werden bei Kontrollen gefunden und aus dem Verkehr gezogen.

Eine Antwort zu Zu blass! Zu dunkel!

  1. Unter
    http://www.tagblatt.de
    läuft aktuell eine Umfrage zur Beteiligung der Stadt Tübingen am Kohlekraftwerk Brunsbüttel.

    Sie können sich gerne beteiligen.

    Informationen auch unter

    http://www.glaesernesrathaus.de

%d Bloggern gefällt das: