Die besondere Würze

Als Student mochte ich nie Mensaessen in der Uni. Es war zu weich oder zu hart, zu süß oder zu salzig oder völlig geschmacklos. Das ist aber noch gar nichts gegen das, was in Japan aufgetischt wird. Hier hat das Mittagessen die besondere, metallische Quecksilberwürze integriert. „Japans Schüler bekommen Walfleisch mit Quecksilber“ titelt Die Welt heute und beruft sich auf eine Pressemitteilung von Pro-Wildlife. Die schreiben nämlich:

An Japans Schulen wird stark belastetes Wal- und Delfinfleisch angeboten und damit die Gesundheit tausender Kinder riskiert. „Delfinfleisch ist bis zu 5.000-mal stärker mit Quecksilber belastet als die japanischen Grenzwerte zulassen. Und 38 Prozent des angebotenen Walfleisches aus dem japanischen Walfang im Nordpazifik ist mit den gefährlichen Brucellose-Erregern infiziert“, berichtet Dr. Sandra Altherr von Pro Wildlife. Dennoch lässt die japanische Regierung sogar an Grundschulen das belastete Fleisch verteilen. Seit Jahren ist Walfleisch in Japan ein Ladenhüter, die Preise liegen im Keller. Doch Japan hält an seinem umstrittenen Walfangprogramm fest und lässt übrige Fleischbestände in einigen Präfekturen an Schulen als Mittagessen verteilen.

An den Vorwürfen wird wohl was dran sein, denn im Meer landet schließlich der größte Teil des Quecksilbers, das aus Kohlekraftwerken und Chlorwerken, bei Waldbränden und bei der Goldwäsche oder zum kleinen Teil auch aus natürlichen Ereignissen wie Vulkanausbrüchen freigesetzt wird. Die Walfängerei hat ihre beste Zeit hinter sich, denn die Tiere sind vom Aussterben bedroht und eben ungenießbar. Da Totgesagte länger leben ist es sicher sinnvoll, die sterbende Industrie besonders kritisch zu beobachten und mit dem Druck nicht nachzulassen.

Was ich schade finde ist aber, dass nicht gleichzeitig immer deutlich gemacht wird, dass auch bei uns, hier im „zivilisierten“ Deutschland und Europa vom Aussterben bedrohte und mit Quecksilber vergiftete Meerestiere auf dem Teller landen: Thunfisch, Schwertfisch, Hai.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: