Ideen für den Mülleimer (1): das Einweghandy

Manche Ideen sind einfach für den Mülleimer. Leider landen sie dort nicht als Entwurf, sondern als fertiges Produkt. So wie das Einweghandy HOP1900, das nichts mehr taugt, sobald das Guthaben abtelefoniert ist. Eine brilliante Idee, um Rohstoffe in Müllberge zu verwandeln. (via: daburna)

Sehr empfehlen möchte ich an dieser Stelle The Story of Stuff, ein brilliantes 20-min-Video über Zeugs. Hier ein Trailer:

4 Antworten zu Ideen für den Mülleimer (1): das Einweghandy

  1. Fischer sagt:

    Ein Einweghandy??? Wie dämlich kann man denn bitte sein?

  2. quecksilber sagt:

    Das habe ich mich auch schon bei Einweg-Kameras und Einweg-Elektrozahnbürsten gefragt. Müssen sich wohl irgendwelche Einweg-Gehirne ausgedacht haben ;-)

  3. […] kostbarer Rohstoffe ist das derzeitig hier auftauchende Ein-Weg-Handy aus den USA, wie es Quecksilber schon so treffend formulierte. Eine Art größere Streichholzschachtel mit Handy-Technik drin, die nur für einen Anruf ausgelegt […]

  4. […] dieses “praktische” Gerät habe ich vor einiger Zeit schon mal berichtet. Jetzt hat BIC das Ding in Frankreich wirklich auf den Markt gebracht. Wie ich schon sagte: manche […]

%d Bloggern gefällt das: