Shark Guardian Award für Quecksilbergegner

Das SharkProjekt hat sich dem Schutz der Haie verschrieben. Jährlich verleihen sie die Titel Shark Enemy of the Year und Shark Guardian of the Year an die größten Hai-Feinde und Hai-Schützer des Jahres. Die Awards wurden in diesem Jahr auf der BOOT-Messe in Düsseldorf verliehen.

1. Shark Enemy of the Year 2008
Der Enemy-Award ging an Joan Clos, den spanischen Minister für Industrie, Tourismus und Handel. Er steht für den Zwiespalt des EU-Landes, das einerseits den Meerestourismus fördern möchte auf der anderen Seite zu den größten Haifängern der Welt gehört.

2. Shark Guardian of the Year 2008
Der Award bietet eine große Überraschung. Die beiden Kandidaten, Dirk Steffens und Achim Steiner von der UNEP haben bis auf wenige Stimmen ein identisches Ergebnis. Dies spiegelt so sehr auch die Arbeitsstrategie von SharkProject wieder, aufzuklären und die Themen Gesundheit und Ökologie zu forcieren, dass die Jury sich entschlossen hat, den Award zu teilen und beide Kandidaten als Shark Guardian des Jahres 2008 auszuzeichnen.

Dirk Steffens, Moderator, Filmer und Autor, hat durch seine Fernseh- und Film-Arbeit entscheidend zur positiven Veränderung des Hai-Images beigetragen. 

Achim Steiner hat als Generalsekretär der UNEP mit seiner Arbeit und der weltweiten Warnung der UNEP vor hochgiftigen organischen Quecksilber, das auch in Haifleisch enthalten ist, ein neues gewaltiges Argument für den Haischutz geschaffen. Dazu kommt der persönliche Einsatz des Generalsekretärs für den Schutz der Haie.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: