„Wir machen so was“

evonik2.jpg
„Wer sagt eigentlich, dass Kohlekraft zu teuer ist? Wir machen so was!“ Zumindest hat Evonik / Steag jetzt entschieden, nicht mit dem Neubau des Kohlekraftwerk Herne 5 zu beginnen. „Die Basis für eine wirtschaftliche Realisierung des Projekts ist derzeit nicht gegeben„, begründete das Unternehmen den Rückzug gegenüber der Financial Times Deutschland. Und weiter: „Dies resultiert im Wesentlichen aus dem erhöhten Preisniveau für den Bau von Kraftwerksanlagen sowie aus der von der EU-Kommission vorgeschlagenen vollständigen Versteigerung von CO2-Zertifikaten auch für Neuanlagen nach 2012.“ (Pressemitteilung)

Greenpeace ist zufrieden: „Bisher haben die Energiekonzerne die Zertifikate für ihre CO2-Schleudern praktisch hinterher geschmissen bekommen. Wenn die Zertifikate ab 2013 wirklich ersteigert werden müssen, wird der Betrieb von Kohlekraftwerken unwirtschaftlicher.“ Und Quecksilber wird auch nicht ausgestoßen.

Foto: Screenshot von http://www.evonik.de

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: