Dumm gelaufen

Viele Leute haben noch ein (oder zwei, oder drei) Quecksilberthermometer zu Hause. Warum? „Es wird schon nichts passieren“, „brauche ich sowieso nur alle paar Jahre“, „hab ich von Omi geerbt“ etc. sind gängige Begründungen. Obwohl jeder weiß, dass der Inhalt giftig ist. Natürlich macht es niemand mit Absicht kaputt, aber Geschichten wie von bwyss, der an einem Tag gleich zwei Ladungen Quecksilber auf dem Boden verteilt hat, sind sicher nicht ungewöhnlich. Wenn man Fieber hat, ist die Feinmotorik halt sowieso nicht die beste und die Schwerkraft noch verlockender als an anderen Tagen.

Also bitte: bring dein altes Thermometer zum Sondermüll und kauf dir ein digitales!

Advertisements

One Response to Dumm gelaufen

  1. Fischer sagt:

    Außerdem: Wenn man Kopf- und Gliederschmerzen hat, kein helles Licht abkann und sich auch sonst ziemlich besch… eiden fühlt, ist so eine digitale Anzeige wesentlich angenehmer abzulesen…

%d Bloggern gefällt das: