Woran starb Tycho Brahe?

Tycho Brahe war ein bedeutender dänischer Astronom des 16. Jahrhunderts. 1572 entdeckte er eine Supernova,  1577 einen Kometen, weiterhin entwickelte er zahlreiche astronomische Instrumente. Mich interessiert vor allem wie er gestorben ist. Heute vermutet man eine akute Quecksilbervergiftung. Brahe nahm möglicheweise quecksilberhaltige Medikamente, die damals von „Quacksalbern“ verschrieben wurden. Es könnte aber auch eine geplatzte Blase gewesen sein.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: