Bremsflüssigkeitsmessgerät

Mit einem Bremsflüssigkeitsmessgerät wird man vermutlich den Druck der Bremsflüssigkeit im Auto messen und anhand dessen feststellen, ob noch genug vorhanden ist, um sicher anhalten zu können. Druck kann man mit Quecksilber messen (muss man aber nicht). Für Werkstätten ist ein solches Gerät sicher sinnvoll. Warum jemand so etwas zu Hause hat ist mir unverständlich. Fantasievolle Kinder können solche Geräte zum Spielen verwenden – fallen lassen und das Quecksilber freisetzen.  Dann kommt die Feuerwehr, sperrt die Straße, entfernt das Quecksilber und bringt den Jungen ins Krankenhaus. So geschehen in  Baden-Württemberg. Hoffentlich haben sie bei der Gelegenheit keine Löcher in den Zähnen entdeckt und dem Bengel Amalgamfüllungen verpasst.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: