Lightcycle

Lightcycle ist das gemeinsame Rücknahmesystem für Altlampen in Deutschland. Gegründet von den führenden Lampenherstellern erfüllt Lightcycle die gesetzliche Produktverantwortung der Hersteller und führt ausgediente Gasentladungslampen einer ordnungsgemäßen Entsorgung zu.“

Von „erfüllen“ der gesetzlichen Produktverantwortung kann gar nicht die Rede sein. 70 Millionen Lampen wurden im vergangenen Jahr nicht recycelt, sondern vermutlich im Hausmüll entsorgt. Dabei werden pro Lampe bis zu 5 Milligramm Quecksilber ungefiltert freigesetzt, bei Stablampen sind es sogar 10 mg. Das Elektro-Altgeräte-Gesetz, das im März 2006 in Kraft getreten ist, schreibt die getrennte Verwertung von Leuchtstofflampen vor. Es verpflichtet die Lampenindustrie zur Rücknahme ausgedienter Produkte. Sie können den Schwarzen Peter nicht ohne weiteres den Verbrauchern zuschieben, auch wenn sie versuchen es optimistisch zu deuten:

Lightcycle sammelte 27,5 Millionen Altlampen ein

Auf ein erfolgreiches Jahr kann der Münchner Retourlogistiker Lightcycle zurückblicken. Durch seine Sammlung von ausgebrannten Leuchtstofflampen wurden 2006 rund 300 kg giftiges Quecksilber umweltgerecht entsorgt …

Während bei Großverbrauchern die Rückgabe zu 90 Prozent gut funktioniert, werden im Bereich klein- und mittleres Gewerbe zwei von drei Lampen nicht richtig entsorgt. Bei Kleinstbetrieben und privaten Haushalten sind es sogar neun von zehn Lampen, die umweltschädlich im Hausmüll landen. Nur 37 Prozent aller Leuchtstofflampen wandern in Deutschland in die Sammelstellen. In Schweden dagegen liegt die Rücknahmequote bei knapp 90 Prozent. Rund 150 Mio. Leuchtstofflampen wurden im vergangenen Jahr in Deutschland verkauft.

Immerhin haben die Lampenhersteller und ihr Recyclingverband das Problem erkannt und „untersuchen“ nun in Hamburg, München, Herne und Straubing, wie die Recyclingquote verbessert werden kann, damit es bald auch bei uns wie in Schweden zugeht. Positiv erwähnen muss ich wirklich Karstadt, die in 90 Filialen Energiesparlampen zurücknehmen und den Kunden dafür sogar einen Rabatt beim Neukauf einer Lampe gewähren. Lightcycle übernimmt kostenlos die Bereitstellung der Behälter und die Rücknahmelogistik. Es wäre doch geil, wenn auch geizige Lampenläden Platz für eine Sammelbox hätten, oder?!

Advertisements

2 Responses to Lightcycle

  1. […] Energiesparlampen enthalten Quecksilber und dürfen daher NICHT im Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen von den […]

%d Bloggern gefällt das: