Weiß durch Gift – Quecksilber in Kosmetik

Im Norden bräunt man sich im Solarium oder am Strand und riskiert durch die UV-Strahlung einen Hautkrebs und frühe Falten. Im Süden cremt man sich mit Quecksilber ein, um blass zu werden. Radio Vatikan berichtet über quecksilberhaltige Kosmetik, die die Haut aufhellt. Ich kenne es nur aus Asien, weiß aber nicht, ob es dort auch Quecksilber enthält. Wahrscheinlich schon. Das Ergebnis hat meist einen Grünstich und da viele Leute nur das Gesicht eincremen, bleiben Hals und Dekolleté dunkler, was sehr seltsam aussieht.

Giftige Kosmetika, aus Europa importiert – und als Wundermittel angepriesen, um die Haut weiß zu färben. So was gibt es in der Demokratischen Republik Kongo. Die italienische Ärztin Chiara Castellani, die dort seit anderthalb Jahrzehnten arbeitet, kämpft mit einer Kampagne namens „Black is beautiful” gegen den Giftmüll für auf die Haut.

„Europäische Fabrikanten lenken Quecksilber-Seife, die in Europa verboten ist, nach Afrika um, das immer noch als der Mülleimer der Welt angesehen wird. Jede Seife besteht aus zwei oder drei Prozent Quecksilber – und wie giftig Quecksilber ist, hat sich schon vor etwa zwanzig Jahren in Japan gezeigt, als es wegen chronischer Quecksilber-Vergiftungen während Schwangerschaften zu einer Epidemie von neurologischen Schäden und Missbildungen kam. Und hier habe ich auf einmal mit schwangeren Frauen zu tun, die Quecksilber-Seife benutzen!

Richtiggehend kriminell ist es, dass man für ein in Europa verbotenes Produkt mehr oder weniger verhüllt Werbung mit dem Eindruck treibt, dass es die Haut aufhellt. Da will jemand noch mal mit Marketing-Methoden die angebliche Überlegenheit der weißen Rasse aus der Schublade holen! Hier im Kongo fallen auch junge Leute, die studiert haben, auf diese Propaganda herein. In Kinshasa sieht man überall große Werbeplakate, darauf eine wunderschöne Frau mit heller Haut – das ist Propaganda, von der wir glaubten, die gehöre einer Vergangenheit aus Rassismus und Kolonialismus an.” (rv)

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: